Bavarian Crossover Teil 2

Was macht man, wenn die Eltern einen am Feiertag besuchen und man ein standesgemäßes Weißwurstfrühstück servieren will mit frischen Brezn und kein Bäcker hat offen? Man backt sich einfach seine Brezn selber, bzw. die etwas leichere Variante (mit Salz aus Schweden):

Brezn Muffins

Brezn_Muffins

Zutaten:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 400g Mehl
  • 1TL Salz
  • 1 EL weiche Butter
  • 50g Natron
  • grobes Meeressalz

Zubereitung:

Hefe mit Zucker und 225 ml lauwarmen Wasser verrühren. Mit Mehl, Salz und der Butter zu einem glatten elastischen Teig verarbeiten. Abgedeckt 15 Min. gehen lassen.

Dann den Teig kräftig durchkneten und in 12 gelich große Stücke teilen und zu Kugeln formen.  Abgedeckt weitere 30 Min. gehen lassen.

Backofen auf 220 Grad (200 Grad Umluft) vorheizen. Muffinblech einfetten. Das Natron in einem Liter Wasser zum Kochen bringen.

Die Teigkugeln in das Natronwasser tauchen, jeweils für 30 Sek. und danach auf einem Küchentuck kurz abtropfen lassen. In das Muffinblech setzen und mit dem Salz bestreuen. Die Brezn Muffins dann für 15 Min. in den Backofen.

An Guadn!

Weißwurst-Frühstück

Advertisements

Fisch und Samba

Eine Freundin hat mich heute am Telefon gefragt was ich denn abends kochen will. Und ich hatte erst mal keine Ahnung nach was es mich gelüsten würde. Als ich dann aber an der Fischtheke im Supermarkt vorbei gegangen bin hat mich die Kochmuse geküsst und ich habe schnell mal nach was mit Fisch gegoogelt. Raus kam ein kleiner Kurztrip nach Brasilien. Und et voilà der brasilianische Fischeintopf. Und ich muss sagen, der ist verdammt lecker (wenn man vorher sorgfältig die Gräten entfernt).

Brasilianischer Fischeintopf

Brasilianischer_Fischeintopf

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500g Fischfilet (z.B. Seelachs)
  • 500g Gambas oder Shrimps
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer, Paprikapulver
  •  Zitronensaft

Zubereitung:

Fischfilet vorbereiten: entgräten (!), mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und gepressten Knoblauch hinzugeben.

Zwiebeln würfeln und in einem Topf glasig im Olivenöl braten. Danach Tomaten und Paprika würfeln und dazugeben. Alles gut anbraten. Die Kokosmilch hinzugeben und kochen. Den Fisch gewürfelt mit den Gambas/Shrimps hinzugeben und noch ca. 10 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.