Im Kürbis-Rausch – Teil 1

Und schon wieder ist es Herbst und schon wieder ist die Kürbiszeit da. Wenn ihr meine Posts der letzten Jahre verfolgt habt, dann sind euch schon die einen oder anderen Kürbis-Rezepte untergekommen. Ich hoffe ich wiederhole mich also nicht allzu sehr. In meinem jährlichen Kürbisrausch habe ich viele altbewährte Rezepte gemacht: Kürbisrisotto, Kürbisbrot etc. Und ich habe auch neue Rezepte ausprobiert. Die besten zwei gibt es in Teil 1 und Teil 2 meines Posts.

Kürbis-Quiche

Kürbis-Quiche

Zutaten:

Boden:

  • 250 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Apfelessig

 

Füllung:

  • 1 Hokkaidokürbis (ca. 900 g)
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Zwiebeln (1x weiß, 1x rot)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer (ca. 4 cm)
  • 1 großer säuerlicher Apfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Butter
  • 1 TL ganzer Kreuzkümmel
  • 1–2 TL Currypulver
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 3 Eier
  • 250 g Sahne
  • 2 EL Kürbiskerne

 

Zubereitung:

Die Butter für den Boden in Flöckchen schneiden. Das Mehl mit 1/2 TL Salz mischen. Die Butter darauf geben und verkneten. Das Ei und den Essig dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und im Kühlschrank ca. 30 Min. ruhen lassen.

Für die Füllung den Kürbis vierteln, Kerne entfernen und Fasern herauskratzen. Die Viertel fein raspeln. Lauch putzen, längs halbieren und gründlich waschen, zuerst längs in schmale Streifen und diese in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und würfeln. Den Apfel vierteln und grob raspeln und sofort mit dem Zitronensaft mischen.

Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Lauch und Kreuzkümmel darin bei mittlerer Hitze anbraten. Kürbis unterrühren und alles mit 1 TL Curry, Salz und Pfeffer würzen. Unter Rühren ca. 5 Minuten dünsten, vom Herd nehmen und den Apfel unterrühren. Koriander waschen, und die Blätter fein hacken und unter die Füllung mischen. Eier und Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und etwas Curry würzen.

Den Backofen auf 200° vorheizen, die Form einfetten. Mit dem Teig den Boden und den Rand einer Springform (28cm Durchmesser) auskleiden. Die Füllung mit zwei Dritteln der Sahnemasse mischen und auf dem Teig verteilen. Restliche Sahnemasse darüber gießen und Kürbiskerne aufstreuen. Die Quiche im Ofen (Mitte) in 40–50 Min. goldbraun backen. Schmeckt war und kalt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s