chön charf

Ich habe mal wieder einen kleinen kulinarischen Kurztrip gemacht. Diesmal in die chinesische Richtung. Gefunden habe ich das Rezept auf der Suche nach Varianten für Auberginen. Gefunden habe ich ein Rezept um schnell und einfach etwas echt Scharfes zu Köstliches zu kochen.

Aubergine nach Sichuan Art

Aubergine-Sichuan-Art

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 1 große Aubergine
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 3 TL rote Currypast
  • 2 EL Sojasoße
  • 1/2 TL Zucker
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 EL Sesamöl
  • Öl

Zubereitung:

Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Die Auberginen, Knoblauch, Ingwer, Chili und die Frühlingszwiebel würfeln bzw. in Ringe schneiden und in den Wok geben und ca. 3 Minuten anbraten. (ein paar Frühlingszwiebelringe für die Deko beiseite legen)

Die Gemüsebrühe mit der Currypaste, der Sojasoße, Zucker und Sesamöl vermischen und zu den anderen Zutaten in den Wok geben. Bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Dazu passt Jasminreis.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s