Vorsicht scharf im Abgang!

Diesen Februar bin ich leider bis jetzt nicht zum posten gekommen. Dabei habe ich mir viele schöne Dinge ausgedacht die ich kochen und mit euch teilen wollte. Aber leider hat mich nach den Faschingstagen eine böse Erkältung erwischt die ich lange auskurieren musste. Aber jetzt bin ich wieder fit. Also hier mit fast einem Monat Verspätung wieder was aus dem Backofen für euch. Da ich nach dem letzten Post (Einfach, asiatisch mit Zimt) noch sehr viel Sesamsamen und Sesamöl übrig hatte, habe ich nach süßen Rezepten dafür gesucht und gefunden. Aber Vorsicht, scharf im Abgang!

Sesam-Apfel-Muffins

Sesam-Apfel-Muffins

Zutaten (für 12 Stück):

  • 2 mittelgroße Äpfel (sollten geschält und in Würfel geschnitten ca. 300g ergeben)
  • 50g Sesamkrokant (wie es geht steht unten)
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80g Zucker
  • 80ml Sesamöl (alternativ oder zur Mischung neutrales Öl wie z.B. Rapsöl)
  • 2 Eier
  • 200g Joghurt
  • 25g Sesamsamen

Zubereitung:

Sesamkrokant:

  • 6 EL Sesam
  • 6 EL Zucker
  • 2 TL Butter

Zucker in einer Pfanne erhitzen und leicht karamellisieren lassen. Dann den Sesam und die Butter hinzugeben und schnell verrühren. Die Masse auf Backpapier geben, verstreichen und auskühlen lassen.

Muffins:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden.

Öl, Eier und Joghurt verrühren. (Ich habe 60ml Sesamöl und 20ml Rapsöl genommen. Wer es weniger „scharf“ mag, nimmt weniger Rapsöl.)

Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Zucker und dem Sesamkrokant vermischen. Unter die Öl-Eier-Joghurt-Masse mischen und am Schluss die Äpfel unterheben.

Den Teig in die mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform füllen und den Sesam drüberstreuen. Die Muffins 20 Minuten backen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s