Sweet like hell

BannerHier noch eine weitere kleine Köstlichkeit für den Halloween-Kuchentisch. Die kleinen Gugl haben sich nicht nur als Kürbisse verkleidet, sie sind auch mit Kürbis gemacht. Na ja wirklich gruselig sind sie nicht, aber sie machen sich ganz gut zwischen Spinnen, Skeletten und Mumien und sie sind so süß wie die Sünde. 😉 Und damit ein guter Beitrag für das Halloween-Gewinnspiel von Rock and Owl.

Kürbis-Mandel-Gugl

Kürbis-Mandel-Gugl

Zutaten:

  • 35g Kürbispüree
  • 1 Ei
  • 75g Puderzucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Amaretto
  • 1/2 TL Zimt
  • 25g Mehl
  • 40g gemahlene Mandeln

Zum Verzieren:

  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Marzipan
  • Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.

Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eiweiß steif schlagen.

Puderzucker sieben und mit Vanillezucker, Amaretto, Zimt und dem Eigelb vermischen. Danach das Mehl, die Mandeln und das Kürbispüree hinzugeben.

Zum Schluss das geschlagene Eiweiß unterheben.

Die Guglformen buttern und bemehlen. Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen, Spitze abschneiden und die Mulden ca. zur Hälfte mit dem Teig füllen.

Die Gugl für ca. 10 Minuten im Ofen backen. Danach abkühlen lassen.

Aus dem Zitronensaft und dem Puderzucker einen nicht zu flüssigen Zuckerguss mischen. Mit Lebensmittelfarbe orange einfärben. Das Marzipan grün einfärben und daraus kleine Kürbisstiele formen. Die Gugl kopfüber in den Zuckerguss tauchen und die Stiele oben drauf setzen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sweet like hell

  1. Sehr cool, ich liebe Gugls! 🙂
    Vielen Dank für deinen Beitrag, er ist schon in der Galerie. Ich drücke dir die Daumen – und wünsche ebenfalls fröhliches Gruseln 🙂
    Liebe Grüße in die Landeshauptstadt,
    Tanja von Rock and Owl Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s