So übersteht man ein paar Tage

So und hier was aus der Rubrik: einmal vorbereitet, mehrfach genossen. Unter der Woche habe ich meist wenig Zeit zu kochen und wenn ich Abends nach der Arbeit heimkomme möchte ich aber schnell was Essen. Also wird was vorbereitet das warm und kalt und dann wieder warm gut schmeckt.

Thunfisch-Nudelsalat aka Thunfisch-Nudelauflauf

Thunfisch-Nudelsalat

Zutaten:

  • 200g Nudeln (z.B. Penne, Farfalle oder Fusilli)
  • zwei Dosen Thunfisch in Öl
  • 4 Karotten
  • Stangensellerie
  • 250g Joghurt
  • 3 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Tomatenmark
  • eine Hand voll getrocknete Tomaten
  • Apfelessig
  • Salz, Pfeffer
  • zusätzlich für den Auflauf: 200g Fetakäse

Zubereitung:

Nudeln kochen. Währenddessen die Karotten raspeln und den Sellerie kleinschneiden und mit dem Joghurt, dem Ketchup, dem Tomatenmark den kleingeschnittenen getrockneten Tomaten und dem Thunfisch vermengen. Gekochte Nudeln untermischen. Mit dem Essig und Salz und Pfeffer abschmecken. Den Nudelsalat kann man lauwarm essen. Oder am nächsten Tag kalt zur Arbeit mitnehmen. Wer dann wieder was Warmes will, kann den restlichen Salat mit dem Fetakäse überbacken.

Thunfisch-Nudelauflauf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s