PAMK Weihnachten 2014: Der Duft von Weihnachten

Neben dem Geruch von Glühwein ist der von Bratäpfel der Weihnachtsduft schlechthin. Und um diesen Duft für einige Zeit zu konservieren, habe ich dieses Jahr Bratapfelplätzchen gebacken. Mit und ohne Rosinen (darüber lässt sich lange streiten), sind sie dieses Jahr zwar meine unscheinbarsten Plätzchen, aber diejenigen mit der größten Geschmacksvielfalt.

Bratapfelplätzchen

 Bratapfelplätzchen

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 250g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 6 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 200g Butter
  • 2 Äpfel
  • 9 EL gemahlene Mandeln
  • 3 EL gekackte Walnüsse

 

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Äpfel zerkleinern (pürieren). Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter und Eier verrühren. Zimt, Mandeln, Nüsse unter die Masse rühren. (Wer Rosinen mag, kann die Walnüsse dadurch ersetzen.) Kleine Häufchen mit einem Esslöffel abstechen und 15-20 Minuten backen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “PAMK Weihnachten 2014: Der Duft von Weihnachten

  1. Pingback: PAMK Weihnachten 2014 | Chucks & Cinnamon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s