Apfelkuchen zum Frühstück

Äpfel, Zimt und Mandeln gehören zu Weihnachten wie das Christkind und der Weihnachtsbaum. Für mein Frühstück zum 3. Advent habe ich mich diesmal von einem Rezept für einen Smoothie von Miss Appetite inspirieren lassen, bzw. zu einem Pfannkuchenrezept erweitert.

Apfel-Bananen-Pancakes

Apfel-Bananen-Pancakes

Zutaten:

  • 100 g Joghurt
  • 100 ml Milch (1,5%)
  • 1 gehäufter EL gehobelte Mandeln
  • 1 Apfel
  • reife Banane
  • 1 Ei
  • 3 gehäufte EL Mehl
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung:

Die Banane schälen und in Stücke schneiden. Den Apfel entkernen (nicht schälen) und achteln. Zusammen mit der Milch, dem Joghurt, den Mandeln und dem Zimt pürieren und mit Zimt würzen. Soweit wäre es ein leckerer Frühstücks-Smoothie.

Für die Pancakes noch das Ein und das Mehl hinzufügen und gut mischen. Jeweils 2 Esslöffel in eine Pfanne geben um daraus einen Pancake zu machen. Wenn er schön braun ist, noch mit Zucker (am besten braunen) bestreuen und kurz karamellisieren lassen.

Ich habe dazu noch einen Klacks Joghurt und leicht karamellisierte Apfelspalten gegessen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s