Lebkuchengugl

Auch ein Klassiker und den Advents- und Weihnachtsgebäcken: der Lebkuchen. Dieses Jahr habe ich ihn ein bisschen anders gebacken, nämlich als kleinen süßen kleinen Gugl, in den Formen die ich letztes Jahr von meiner Schwester zu Weihnachten bekommen habe. Das Rezept stammt ursprünglich von: Ofenlieblinge

Lebkuchengugl

Lebkuchengugl

Zutaten (für 2 x 18 Gugl):

  • 100 g Butter
  • 30 g Marzipan
  • 60 g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 80 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 50 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 10 g Kakao
  • ½  TL Lebkuchengewürz

Zubereitung:

Die Guglform gut einfetten und mit Mehl bestäuben, den Backofen auf 210 Grad vorheizen.

Butter mit Marzipan erhitzen, mit Puderzucker, Rum schaumig rühren, Ei gut unterrühren. Die restlichen trockenen Zutaten vermischen und unter den Teig geben. Den Teig in die Guglformen geben und etwa 13 Minuten backen.

Abkühlen lassen, Kuvertüre schmelzen und die Gugl damit überziehen. Alternativ mit Puderzucker bestäuben.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lebkuchengugl

  1. Pingback: Post aus meiner Küche 2 | Chucks & Cinnamon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s