Sauer macht lustig

Dieses Mal habe ich für den sonntäglichen Kaffee kleine zitronige Köstlichkeiten gebacken. Das Rezept dazu stammt von Coco’s Cute Corner. Nur die Mengeneinheiten habe ich dazu umgerechnet. Schmecken lecker, zitronig und frisch.

Zitronenküchlein

Zitronenküchlein

Zutaten

Boden:

  • 115g weiche Butter
  • 55g Zucker
  • 1 Eiweiß
  • 150g Mehl

Füllung:

  • 2 Eier
  • 75g Zucker
  • 1 EL geschmolzene Butter, abgekühlt
  • 2 TL Zitronenabrieb
  • 3 EL frischen Zitronensaft
  • Puderzucker

Zubereitung:

Muffinförmchen mit Butter einfetten und in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Butter, Zucker und  das Eiweiß gut mit einander verquirlen,  Das Mehl hinzugeben und alles vermischen bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in zwölf Teile aufteilen und zu Kugeln formen. Damit die Muffinmulden auskleiden.

Die Eier (ich hab auch das „überzählige“ Eigelb genommen) mit dem Zucker, der Butter, dem Zitronenabrieb und dem Saft mischen. Die Masse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und alles für 20-22 Minuten in den Backofen schieben.

Abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben und reinbeißen!

Advertisements

2 Kommentare zu “Sauer macht lustig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s