Erbsen, Bohnen, Linsen

Die Zutatenliste an sich klingt noch nicht sehr spannend. Aber der liebe Jamie Oliver macht immer was Leckeres daraus. Und ich mache es mir zum Sport es möglichst schnell nachzukochen. Die Zutatenliste ist zwar etwas länger aber die Zubereitung super einfach.

Dieses Mal habe ich mir ein Rezept ausgesucht, dass indisches Curry, mit Fleischbällchen und Bohnen verbindet. Very crossover und very yummy! 

Fleischbällchen-Curry

 Fleischbällchen-Curry

Zutaten (für 4 Portionen):

  •  250g Linsen (aus der Dose oder über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 1 TL Garam Masala
  • 400g Rinderhack
  • 3 Tomaten
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Bund Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Honig
  • 2 TL rote Curry-Paste
  • 200g Kokosmilch
  • 300g Basmatireis
  • 5 Kardamomkapseln
  • 200g Bohnen
  • 200g Tiefkühlerbsen
  • 4 EL Joghurt

Zubereitung:

Linsen, Garam Masala und Hackfleisch in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern und gut verkneten. Aus der Masse dann 12 Bällchen oder Röllchen formen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl rundum anbraten.

Den Reis mit zwei Bechern kochendem Wasser, den geputzten Bohnen und dem Kardamom in einen Topf geben, Deckel drauf und köcheln lassen.

Tomaten, geschälten Inger, Frühlingszwiebeln, halbe Chilischote, Korianderstängeln, Kurkuma, Honig, Kokosmilch und Currypaste in einem Mixer oder mit dem Zauberstab pürieren.  Die ganze Masse zu den Fleischbällchen in die Pfanne schütten und köcheln lassen.

Jetzt noch die Erbsen zum Reis geben und einige Minuten mit garen lassen. Andere Chilischotenhälfte und Koriander Blätter klein schneiden und auf das Curry streuen und genießen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s