Schaurig lecker

Als Abschluss der Kürbiszeit und weil bald Halloween ist, habe ich heute mal wieder gebacken und hübsch dekoriert (und natürlich zwischendrin genascht). Und ich muss sagen die Plätzchen sind schaurig lecker geworden.

Halloween-Kürbis-Plätzchen

Halloween-Kürbis-Plätzchen

Zutaten:

  • 200g Kürbispüree
  • 200g braunen Zucker
  • 2TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 115g weiche Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 320g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Kürbispüree bekommt man, wenn den Kürbis viertelt die Kerne entfernt und die Kürbisstücke in Alufolie gepackt für ca. eine Stunde bei 120 Grad in den Backofen packt. Danach das Ganze mit dem Zauberstab pürieren und die 200g für die Plätzchen abwiegen.

Ei, Zucker, Zimt, Muskat, Lebkuchengewürz und Butter zum Kürbis geben und gut vermengen. Mehl und Backpulver vermischen und mit den feuchten Zutaten verrühren.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Plätzchen formen. Dazu etwa walnussgroße Kugeln formen auf dem Backblech etwas flach drücken. Etwa 15-20 Minuten backen.

Die Plätzchen habe ich dann mit Schokoguss-Spinnen und Spinnennetzen aus Zuckerguss verziert.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Schaurig lecker

  1. Pingback: Sweet like hell | Chucks & Cinnamon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s