Etwas Scharfes für einen heißen Abend

 Für alle die gerne scharf essen und indische Essen lieben. Hier ein Rezept für ein sehr fruchtiges und scharfes Curry.  Heizt ganz schön ein. 😉

Baingan Bharta (Auberginencurry) mit Fladenbrot

Bharta_1

Für 2 Portionen von dem Curry:

Zutaten:

  • 1 große Aubergine
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 TL frischer gehackter Knoblauch
  • 1 EL Currypulver
  • 1 Tomate
  • 125g Naturjoghurt
  • 1 frische Chillischote
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

Ofen auf 225°C vorheizen. In die Aubergine mit einer Gabel Löcher picksen und dann für 20 – 30 Min. backen. Danach abkühlen lassen, schälen und grob hacken.

Öl in einem Topf erhitzen. Zweibel schälen und in Würfel hacken. Die Zwiebelwürfel und den Kreuzkümmel in den Topf geben und schmoren bis die Zwiebeln weich sind.

Ingwer, Knoblauch, Currypulver und Tomaten hinzufügen und 1 Min. kochen. Joghurt, Aubergine und Chillipulver untermischen. Alles 10 Min. kochen lassen.

Für das Fladenbrot:

Zutaten:

  • 15g frische Hefe
  • 250g Mehl
  • 1 TL Meersalz
  • 1EL Ölivenöl

Zubereitung:

Hefe in einem EL lauwarmen Wasser auflösen, 5 Min. stehen lassen, dann umrühren. Mehl und Salz in eine Schüssel geben, eine Mulde formen, Hefe und Olivenöl hineingeben. Gut verrühren und ca. 150 ml Wasser zugeben, alles zu einem glatten teig verrühren. Den gut gekneteten Teig etwa 30 Min. gehen lassen.

Teig in 8 Stücke teilen. Jedes auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Eine schwere Pfanne erhitzen. Fladen nacheinander in die sehr heiße Pfanne geben. Auf beiden Seiten goldbraun backen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Etwas Scharfes für einen heißen Abend

  1. Pingback: Auberginencurry mit Fladenbrot | Blutiger Ernst

  2. Pingback: Ein Hühnchen in Fes | Chucks & Cinnamon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s